Dokumente mit dem Schlüsselwort
 Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt

neueste zuerste | älteste zuerste | A-Z | Z-A

Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2006

Fachberatungsstelle gegen sexualiserte Gewalt Rostock
Jahresbericht 2006

Die Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt bietet für alle Menschen der Hansestadt Rostock und des Landkreises Bad Doberan umfassende Unterstützung an, wenn sie von sexualisierter Gewalt bedroht oder betroffen sind. ...

Größe: 2 MB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2007

Im Jahr 2007 erreichte die Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt über 1140 Menschen vornehmlich aus der Hansestadt Rostock und dem Landkreis Bad Doberan, aber auch darüber hinaus, und unterstützte sie in ihren Bedürfnissen nach den Gewalterfahrungen, sei es im privaten, beruflichen oder strafrechtlichen Kontext, schulte sie im Kontext von Präventions- oder Fortbildungsveranstaltungen oder stärkte sie in Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursen ....

Größe: 4 MB | Format: pdf | Datum: 04.11.2008


Die meisten Hilfeschreie sind stumm

In dem Artikel „Die meisten Hilfeschreie sind stumm“ (Ostseezeitung vom 28.02.2008) wurde über die Fachberatungsstelle berichtet, die sich im Ortsbeirat Lichtenhagen vorgestellt hatte.

Größe: 864 KB | Format: jpg | Datum: 08.05.2009


Suche nach Sexualstraftäter

Im Rahmen der polizeilichen Suche nach unterschiedlichen Sexualstraftätern im Rostocker Nordwesten wurde die Fachberatungsstelle über Ihr Angebot befragt und um Tipps für Betroffene gebeten. Der Artikel hierzu lautete: „Polizei musste mutmaßlichen Sex-Täter freilassen.“ und erschien am 22.08.2008 in der Ostseezeitung.

Größe: 2 MB | Format: jpg | Datum: 08.05.2009


Ladyfest 2008 - Veranstaltungsflyer

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter
Diskussionsrunde zum Thema sex. Gewalt in gleich- und gegengeschlechtlichen Beziehungen im Rahmen des Ladyfestes 2008 in Rostock

Größe: 625 KB | Format: pdf | Datum: 13.05.2009


Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2008

In dem vorliegenden Bericht erhalten Sie eine quantitative und inhaltliche Auswertung über die Inanspruchnahme der Leistungen der Fachberatungsstelle einen Ausblick in das Folgejahr 2009. Wie der Bericht zeigt ist der Bedarf an Informationen und Unterstützung zu den vielfältigen sexualisierten Gewaltformen gestiegen. Insgesamt 1.313 Personen nutzten im Jahr 2008 die Leistungsangebote der Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt, vornehmlich aus der Hansestadt Rostock und dem Landkreis Bad Doberan.

Größe: 3 MB | Format: pdf | Datum: 22.06.2009


Presseartikel OZ 15.01.2010

OZ Presseartikel Sexuelle Gewalt nimmt zu

Größe: 401 KB | Format: tif | Datum: 18.01.2010


Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2009

Im vorliegenden Bericht erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit der Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt im Jahr 2009.
Die Arbeit der Fachberatungsstelle wird durch die finanzielle Unterstützung der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Landesregierung MV, des Amtes für Jugend und Soziales der Hansestadt Rostock und dem Jugendamt Bad Doberan gefördert. Dafür gilt unser herzlicher Dank.

Des weiteren möchten wir uns bei all jenen bedanken, die Betroffene von sexualisierter Gewalt dahin gehend unterstützt haben, mit dieser Belastung nicht alleine zu bleiben und sich professionelle Hilfe zu holen.

Im Jahr 2009 sind die Gesamtanfragen im Vergleich zum Vorjahr um 17% gestiegen.

Größe: 2 MB | Format: pdf | Datum: 24.03.2010


Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2010

Im vorliegenden Bericht erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit der Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt im Jahr 2010.
Das Jahr 2010 war das Jahr der besonderen Herausforderungen für die Fachberatungsstelle. Viele personelle Veränderungen, die Aktualisierung des Arbeitskonzeptes und intensive Netzwerkarbeit waren die bestimmenden Themen des letzten Jahres. Und die verstärkte Öffentlichkeit und der damit einhergehenden Sensibilisierung des Themas sexualisierete Gewalt schlug sich bei uns in einer vermehrten Nachfrage nach Präventionsveranstaltungen nieder.

Größe: 2 MB | Format: pdf | Datum: 21.06.2011


Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2011

Im vorliegenden Bericht erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit der Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt im Jahr 2011.
Die Schwerpunkte im letzten Jahr lagen in der Fortbildungsarbeit (Stichwort BuFo) und in der Prävention (hier wieder verstärkt die Zusammenarbeit mit der Theaterpädagogischen Werkstatt) mit begleitenden Elternabenden und LehrerInnenfortbildungen.
Auch haben wir unsere Präsens im alten Landkreis Bad Doberan deutlich erhöht, was sich in den Beratungs- und Präventionsanfragen zeigt.
Unsere Gruppenangebote für Betroffene haben wir erweitert um eine zweite Gruppe für Erwachsene sowie eine Mädchengruppe, da die Beratungsanfragen und der Unterstützungsbedarf weiter steigen.

Größe: 373 KB | Format: pdf | Datum: 15.05.2012


Jahresbericht Fachberatungsstelle Rostock 2012

Im vorliegenden Bericht erhalten Sie einen Überblick über die Arbeit der Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt im Jahr 2012.
Während das vorangegangene Jahr sehr stark durch unser Engagement im Rahmen der „Bundesweiten Fortbildungsoffensive 2011-2014“ geprägt war, verteilten sich 2012 Herausforderungen und Höhepunkte auf fast alle Arbeitsbereiche der Fachberatungsstelle.
Erstmals begleiteten wir in diesem Jahr mehr betroffene Kinder und Jugendliche als Erwachsene. Dies bestärkt uns dahingehend, dass erfolgreiche Prävention und die Sensibilisierung pädagogischer Fachkräfte dazu beiträgt, sexualisierte Gewalt früher als bisher erkennen und beenden zu können. Wir hoffen, dass sich langfristig die bisher immer noch sehr große Diskrepanz zwischen dem Alter zum Tatzeitpunkt und dem Alter bei Kontaktaufnahme zum Hilfenetz reduzieren lässt.
Neben einer intensiven Kooperation mit den verschiedensten Einrichtungen insbesondere der stationären Kinder- und Jugendhilfe gab es eine besonders enge Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Soziales der Hansestadt Rostock und dem Jugendamt des Landkreises Rostock.

Größe: 307 KB | Format: pdf | Datum: 13.05.2013