Dokumente mit dem Schlüsselwort
 Jahresbericht

neueste zuerste | älteste zuerste | A-Z | Z-A

Jahresbericht Interventionsstelle Stralsund 2017

Größe: 1 MB | Format: pdf | Datum: 01.01.1970


Jahresbericht Interventionsstelle Rostock 2014

Der vorliegende Bericht gibt Ihnen einen Überblick über das Tätigkeitsfeld der Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking Rostock und über die Fallzahlen des Jahres 2014. Der Tätigkeitsbereich der Interventionsstelle umfasst die Stadt und den Landkreis Rostock.

Größe: 167 KB | Format: pdf | Datum: 13.07.2015


Jahresbericht CORA 2017

Im Jahr 2017 sind erfolgreich viele neue Publikationen veröffentlicht worden um die Bedarfe von Betroffenen öffentlich und sichtbar zu machen. Zudem wurden vermehrt soziale Medien genutzt um die Inhalte und Formate zu transportieren und viral präsent zu sein. Die Zielsetzungen in den landesweiten Arbeitsgruppen AG Opferschutz und AG Gewalt und Gesundheit, einen Output für Institutionen, Behörden, Betroffene und Gesellschaft zu schaffen, wird als positiv bewertet. So wird neben dem bereits abgeschlossenen Stalking Flyer für Betroffene 2018 eine Broschüre für Behörden aktualisiert. Eine weitere landesweite Arbeitsgruppe, der Interdisziplinäre Erfahrungsaustausch, soll 2018 auf eine andere Form der Zusammensetzung setzen und neue Zielsetzungen finden. Dies wird CORA in enger Zusammenarbeit mit Polizei, Interventionsstellen und Leitstelle entwickeln, um eine nachhaltige Struktur zu schaffen. CORA hat, nachdem viele geflüchtete Frauen 2015/2016 und 2017, wie im 3. Landesaktionsplan als Zielsetzung formuliert, das Hilfenetz in Anspruch genommen haben, mit dem Flüchtlingsrat M-V und der Flüchtlingshilfe eine intensive kollegiale Zusammenarbeit begonnen, die auch im Folgejahr einer Fortsetzung bedarf. Hier werden Synergieeffekte aufgrund des Netzwerkes Gewaltschutz (gefördert durch die Aktion Deutschland hilft) erwartet. 2018 soll die neue Broschüre „Wege aus der häuslichen Gewalt“ sowie eine Poket-Notfallkarte in mehrere Sprachen übersetzt werden. CORA wird auch 2018 die Projekte und Vorhaben der Landesarbeitsgemeinschaften unterstützten und im AK Netzwerk bündeln. 2017 wurde erstmals die landesweit einheitliche Statistik von allen Einrichtungen ausgefüllt. 2018 erfolgt im ersten Quartal eine Auswertung derselben durch CORA.

Größe: 589 KB | Format: pdf | Datum: 04.05.2018