Dokumente mit dem Schlüsselwort
 Häusliche Gewalt

neueste zuerste | älteste zuerste | A-Z | Z-A

2016-04-19 PM Landesfrauenrat 3. LAP

Pressemitteilung des Landesfrauenrates MV e.V. zum 3. Landesaktionsplan zur Bekämpfung häuslicher und sexualisierter Gewalt

Größe: 352 KB | Format: pdf | Datum: 01.01.1970


Jahresbericht Interventionsstelle Stralsund 2017

Größe: 1 MB | Format: pdf | Datum: 01.01.1970


Positionspapier Täterarbeit 2008

Positionspapier des Werkstattgesprächs der Frauenhauskoordinierung e.V. zur Arbeit mit Tätern von häuslicher Gewalt

Größe: 49 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


Standards Täterarbeit Häusliche Gewalt 2007

Standards und Empfehlungen für die Arbeit mit männlichen Tätern im Rahmen von interinstitutionellen Kooperationsbündnissen gegen Häusliche Gewalt (Täterarbeit HG), wurden 2007 von der Bundesarbeitsgruppe Täterarbeit bei häuslicher Gewalt unter Mitwirkung der Frauenunterstützungseinrichtungen erstellt und verabschiedet

Größe: 69 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


Literaturempfehlungen FH

Größe: 32 KB | Format: doc | Datum: 06.05.2008


Literaturliste Häusliche Gewalt

Größe: 24 KB | Format: doc | Datum: 06.05.2008


Polizeirechtlicher Schutz

Größe: 25 KB | Format: doc | Datum: 06.05.2008


Strafrecht bei häuslicher Gewalt

Strafrecht bei häuslicher Gewalt
Im Rahmen von häuslicher Gewalt können mehrere Straftaten verwirklicht sein, wie z.B. Körperverletzung, Bedrohung, Nötigung, Beleidigung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch. Eine Strafanzeige können Sie selbst nach einer Straftat bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft erstatten. Während eines Polizeieinsatzes nimmt die Polizei eine Strafanzeige von Amts wegen auf. Im Rahmen der Strafverfolgung werden Ermittlungen durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft durchgeführt und Beweismittel gesichert (z.B. Fotos von den Verletzungen und vom Zustand der Wohnung) und Zeugen vernommen (Nachbarn etc.). Die Staatsanwaltschaft entscheidet darüber, ob gegen den Täter Anklage bei Gericht erhoben wird. Sie kann einen fehlenden Strafantrag des Opfers durch die Bejahung des „besonderen öffentlichen Interesses“ an der Strafverfolgung ersetzen und das Strafverfahren weiter verfolgen.

Größe: 24 KB | Format: doc | Datum: 06.05.2008


Zivilrechtlicher Schutz

Parallel zu den polizeirechtlichen Schutzmöglichkeiten bei häuslicher Gewalt wurde auf Bundesebene am 11.12.2001 das Gesetz zum zivilrechtlichen Schutz vor Gewalttaten und Nachstellungen sowie zur Erleichterung der Überlassung der Ehewohnung bei Trennung (Gewaltschutzgesetz) erlassen.

Größe: 26 KB | Format: doc | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 1. Jg. 2004

Fachinformationsdienst CORAktuell - 1. Ausgabe - August 2004
Thema: "Kinder und häusliche Gewalt"

Größe: 129 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 2. Jg. 2004

Fachinformationsdienst CORAktuell - 2. Ausgabe - November 2004
Thema: "Gewaltbetroffene Frauen und Hartz IV"

Größe: 124 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 7. Jg. 2005

Fachinformationsdienst CORAktuell - 7. Ausgabe - Dezember 2005
Themen:
Kinder- und Jugendberatung in Fällen Häuslicher Gewalt
Das neue Zuwanderungsgesetz
Standards der Intervention u.a.

Größe: 272 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 9. Jg. 2006

Fachinformationsdienst CORAktuell - 9. Ausgabe - Juli 2006
Thema: "Bekämpfung von Gewalt - Thema bei den Landtagswahlen 2006?"

Größe: 136 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 10. Jg. 2006

Fachinformationsdienst CORAktuell - 10. Ausgabe - November 2006
Thema: "Was hat die Frau vom Frauenhaus?"

Größe: 663 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 11. Jg. 2006

Fachinformationsdienst CORAktuell - 11. Ausgabe - Dezember 2006
Thema: "Partnertötung - Prävention und Intervention"

Größe: 255 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 13./14. Jg. 2007

Fachinformationsdienst CORAktuell - 13./14. Ausgabe - September 2007
Thema: "Kindeswohlgefährdung"

Größe: 385 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 15. Jg. 2007

Fachinformationsdienst CORAktuell - 15. Ausgabe - Dezember 2007
Thema: "Täterarbeit - (K)ein Thema für Frauenunterstützungseinrichtungen?"

Größe: 674 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


CORAktuell 16. Jg. 2008

Fachinformationsdienst CORAktuell - 16. Ausgabe - März 2008
Themen:
Diskussionsforum zur Täterarbeit
Finanzierung Frauenhaus

Größe: 222 KB | Format: pdf | Datum: 06.05.2008


Wege aus der Gewalt - russisch

Die Broschüre zeigt Wege aus der häuslichen Gewalt und Möglichkeiten der Unterstützung. Sie wurde von Frauen helfen Frauen e.V. erstmalig im Oktober 2003 herausgegeben. 2007 erschien die 4. aktualisierte Auflage, diesmal erstmalig auch in russischer Sprache.

Größe: 92 KB | Format: pdf | Datum: 23.06.2008


Opferzahlen 2005 in M-V

Im Jahr 2005 haben 2.821 Opfer häuslicher und sexualisierter Gewalt in den Unterstützungseinrichtungen unseres Bundeslandes um Schutz und Hilfe nachgefragt.

Größe: 17 KB | Format: pdf | Datum: 17.10.2008