Arbeitshilfen, Leitfäden, Empfehlungen

Geschlechtsspezifische Gewalt in Zeiten der Digitalisierung. Formen und Interventionsstrategien

23.08.2021

Das Buch klärt über digitale Gewalt und digitalisierte häusliche und sexualisierte Gewalt auf und nennt Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten. Gemeinsam herausgegeben vom bff: Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe und von Prof. Dr. Nivedita Prasad, Professorin für genderspezifische Soziale Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin. Erschienen im Transcript-Verlag, Druckversion erwerbbar unter: www.transcript-verlag.de

 

Zur Niedrigschwelligkeit in Hilfeangeboten für betroffene Männer*

30.04.2021

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) hat die Broschüre Niedrigschwelligkeit in Hilfeangeboten von Männer*schutz- und Unterstützungseinrichtungen herausgegeben. Darin werden verschiedene Aspekte erläutert, die dazu beitragen können, dass gewaltbetroffene Männer Beratungsangebote besser annehmen und niedrigschwelliger erreicht werden können. 

 

 

Qualitätsstandards für Männer*schutzeinrichtungen

27.02.2021

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) hat kürzlich mit Förderung des BMFSFJ die Qualitätsstandards für Männer*schutzeinrichtungen veröffentlicht. Darin finden sich u.a. Schlaglichter zu Häuslicher Gewalt (gegen Männer), Grundsätze für die Arbeit in Männer*schutzeinrichtungen und eine Übersicht mit allen Trägern bestehender Männer*schutzeinrichtungen.

 

AKS Berlin veröffentlicht Handlungsleitfaden

01.02.2021

Der Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Berlin hat den Handlungsleitfaden So nicht! Leitfaden für Auflehnung und Widerstand in der Sozialen Arbeit veröffentlicht. Der Handlungsleitfaden enthält u.a. einen "Werkzeugkasten" und allgemeine Tipps zu den Themen Gewerkschaft, Beratungs- und Beschwerdestellen, zu rechtlichen Rahmenbedingungen und Ressourcen im Sozialraum. Finanziell und organisatorisch wurde die Veröffentlichung durch den Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. sowie vom AStA der TU Berlin unterstützt.

 

Praxisleitfaden für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

14.01.2021

Der aktualisierte Praxisleitfaden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für spezialisierte Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend wurde von der Bundeskoordinierung Spezialisierter Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend (BKSF) veröffentlicht. Die Arbeitshilfe soll Fachberatungstellen bei gelungener Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und eine sensible Medienberichterstattung fördern.

 

Hilfe bei sexueller Gewalt in Leichter Sprache

11.12.2020

Die Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt Rostock hat die Broschüre Hilfe bei sexueller Gewalt in Leichter Sprache herausgegeben. Darin wird barrierearm darüber informiert, was sexualisierte Gewalt ist und wie Betroffene Hilfe finden. Finanziert wurde die Broschüre durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben.

 

CORA-Broschüre "Wege aus der Häuslichen Gewalt" in Leichter Sprache erschienen

30.11.2020

Unter dem Titel Häusliche Gewalt. Wie können Sie sich wehren? Wo bekommen Sie Hilfe? Informationen in Leichter Sprache ist im November 2020 die neue Broschüre von CORA erschienen, die in Kooperation mit Capito Mecklenburg-Vorpommern und InklusionsDesign erstellt wurde. Die Broschüre erklärt u.a. verschiedene Gewaltformen, gibt Auskunft über Schutz und Unterstützungsmöglichkeiten in M-V und enthält alle aktuellen Adressen des Beratungs- und Hilfenetzes. Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern hat die Broschüre finanziell unterstützt.

 

Was tun bei Stalking? Information und Hilfe.

01.01.2020

Die bff Broschüre Was tun bei Stalking? erklärt was Stalking ist und welche Formen von Stalking es gibt, welche Folgen Stalking haben kann.
Sie gibt außerdem  Hinweise, was Betroffene tun können und welche Strategien gegen Stalking hilfreich sind. Auch rechtliche Interventionsmöglichkeiten,
wie z.B. § 238 StGB Nachstellung sowie das Gewaltschutzgesetz werden dargelegt.

 

Leitfaden "Was tun bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz?"

31.03.2019

Im März 2019 hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes Was tun bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz? Leitfaden für Beschäftigte, Arbeitgeber und Betriebsräte veröffentlicht. Der Leitfaden beschreibt die verschiedenen Formen von sexueller Belästigung, nennt Zahlen und Fakten, Ursachen und Folgen. Neben "Good practice"-Beispielen von Unternehmen werden Rechte, Pflichten und Handlungsstrategien erläutert - je für Arbeitnehmer*innen, Betriebsräte und Arbeitgeber*innen. Im Anhang enthält der Leitfaden die Vorlage der Dokumentation einer Beschwerde nach § 13 AGG.

Handbuch - Gewalt Sucht Ausweg

31.10.2017

Das Bundesmodellprojekt GeSA -Gewalt Sucht Ausweg- vernetzt die Anti-Gewalt-Arbeit mit der Suchthilfe, um die Unterstützung für gewaltbetroffene Frauen mit einer Suchtmittelproblematik zu verbessern. Das Handbuch fasst die Erfahrungen des regionalen Kooperationsprojekts zusammen. Es kommen nicht nur Expert*innen zu Wort, es wird auch die Arbeitsstruktur des Projekts vorgestellt, inklusive Überlegungen zur Ergebnissicherung, Verstetigung und zur Übertragbarkeit.