Infopool

In diesem Bereich bieten wir Ihnen eine stetig wachsende Menge an Medien zum Thema. Sie haben verschiedene Zugänge zu den Dokumenten (nach Schlagworten und nach Kategorien).

Schlagworte

Neu im Infopool...

Forderungen zur Versorgung nach sexualisierter Gewalt

Im Mai 2021 hat der bff sein "Forderungspapier zur Gewährleistung einer flächendeckenden niedrigschwelligen medizinischen und psychosozialen Versorgung sowie vertraulichen Spurensicherung nach sexualisierter und körperlicher Gewalt" veröffentlicht. Die Forderungen orientieren sich u.a. an den Vorgaben der Istanbul-Konvention und sollen die medizinische Versorgung von Betroffenen nach sexualisierter und körperlicher Gewalt verbessern.

Größe: 271 KB | Format: pdf | Datum: 17.05.2021


Positionspapier: Häusliche Gewalt

Bereits im November 2020 hat die Frauengruppe der Gewerkschaft der Polizei (GdP) das Positionspapier "Häusliche Gewalt" veröffentlicht. Darin werden u.a. Forderungen nach mehr interdisziplinärer Netzwerkarbeit mit den Beratungsstellen und die konsequente Umsetzung der Istanbul-Konvention benannt. "Es ist besonders wichtig, dass gerade die Polizei verlässlich, klar strukturiert und einheitlich im Kampf gegen Häusliche Gewalt aufgestellt ist." heißt es in dem Papier.

Größe: 522 KB | Format: pdf | Datum: 17.05.2021


Zur Niedrigschwelligkeit in Hilfeangeboten für betroffene Männer*

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) hat im April 2021 die Broschüre "Niedrigschwelligkeit in Hilfeangeboten von Männer*schutz- und Unterstützungseinrichtungen" herausgegeben. Darin werde verschiedene Aspekte erläutert, die dazu beitragen können dass gewaltbetroffene Männer Beratungsangebote besser annehmen und niedrigschwelliger erreicht werden können.

Größe: 1 MB | Format: pdf | Datum: 27.04.2021


BAG Wohnungslosenhilfe veröffentlicht Gewaltschutzempfehlungen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Wohnungslosenhilfe e.V. hat im März 2021 die Empfehlungen "Umsetzung der Istanbul-Konvention - Gewaltschutz für Frauen in der Wohnungsnotfallhilfe" veröffentlicht. Neben Maßnahmen zum besseren Schutz gewaltbetroffener wohnungsloser Frauen, geben die Empfehlungen Aufschluss über die Problemlagen der Zielgruppe und den Zusammenhang zur strukturellen Gewalt.

Größe: 635 KB | Format: pdf | Datum: 26.04.2021


Alternativbericht des Bündnis Istanbul-Konvention (BIK)

Das zivilgesellschaftliche Bündnis Istanbul-Konvention (BIK) hat seinen "Alternativbericht zur Umsetzung des Übereinkommens des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt" veröffentlicht. Die fast 200 Seiten lange Analyse hat auf Bundes- und Länderebene untersucht, wie die Maßnahmen der Istanbul-Konvention umgesetzt sind und Verbesserungsvorschläge für den Gewaltschutz empfohlen. Das Bündnis besteht aus renommierten bundesweiten Interessenvertretungen der Anti-Gewalt-Arbeit und wissenschaftlichen Expert*innen wie Heike Rabe und Dr. Monika Schröttle. Die Veröffentlichung wurde vom BMFSFJ gefördert.

Größe: 2 MB | Format: pdf | Datum: 18.03.2021