Protest für FAIRE LÖHNE
02.03.2018

Anläßlich des internationalen Fauentages fordern Kolleg*innen aus den Frauenhäusern und Beratungsstellen M-V FAIRE LÖHNE für ihre Arbeit

Die Mitarbeiter*innen des Beratungs- und Hilfenetzes bei häuslicher und sexualisierter Gewalt in M-V demonstrieren am 05.03.2018 vormittags vor dem Schweriner Staatstheater. Ihr Protest richtet sich an Ministerpräsidentin Schwesig, die zur gleichen Zeit im Staatstheater einen Empfang zum Internationalen Frauentag gibt.

Die Kolleg*innen fordern gerechte Löhne für ihre wichtige, aber auch anstrengende Arbeit.

Weitere Infos finden Sie hier.