Interdisziplinäre Tagung Opferschutz in Güstrow
24.04.2017

Programm der zweiten Interdisziplinären Tagung Opferschutz am 15.06.2017 in Güstrow veröffentlicht

Interessierte sind herzlich zur nunmehr zweiten interdisziplinären Tagung zwischen Polizei und Justiz zum Opferschutz am 15.06.2017 an der FHöVPR Güstrow eingeladen.

Als Referentin konnte Frau StAin Dagmar Freudenberg, Leiterin der Fachstelle Opferschutz im Landespräventionsrat Niedersachsen und Vorsitzende der Strafrechtskommission des deutschen Juristinnenbundes e.V., gewonnen werden.

Ziele der Veranstaltung sind u.a.

  • fachlicher Austausch zwischen Vertretern/-innen der Landespolizei und der Justiz
  • vertiefende Betrachtung und Diskussion zu den vielfältigen rechtlichen Änderungen des 3. ORRG und den notwendigen Konsequenzen für das polizeiliche Handeln im Umgang mit Opfern
  • enge Verzahnung der am Strafverfahren beteiligten Stellen für eine Stärkung der Opferrechte in M-V.

Details entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer unten, Ihre Anmeldung richten Sie gerne an i.kuberka@fh-guestrow.de.