Tagung zu Workplace Policy
17.12.2014

Tagung z.Th. Arbeitsplatzrichtlinien gegen häusliche Gewalt am 22. Januar 2015 in Rostock


Die landesweite Tagung richtet sich an Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, Personalverantwortliche und Gleichstellungsbeauftragte in Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen in Mecklenburg-Vorpommern.

Ziel der Tagung ist die Verbreitung von „Workplace Policy“ (WPP), einer Selbstverpflichtung von Unternehmen und Behörden gegen häusliche Gewalt. Da Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen ein Interesse daran haben, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu schützen, stellt die WPP eine Strategie dar, die diesem Wunsch entspricht.

Denn: „Häusliche Gewalt ist die häufigste Ursache für Verletzungen bei Frauen, häufiger als Verkehrsunfälle, Überfälle und Vergewaltigungen zusammen genommen“ (Europarat / WHO).
Gerne können Sie sich für die Tagung HÄUSLICHE GEWALT_ EIN THEMA  FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE! bereits jetzt anmelden bei der:

Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro M-V
Tel. 0385-512596
mail: schwerinfesde 
Der Tagungsbeitrag beträgt 15 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unten stehend in dem Dokument Tagungseinladung